Die Pop Life hat einen großartigen Bogen über die bekanntesten Künstler der Popart gespannt. Der Besuch lohnt sich, die Informtion ist abwechslungsreich aufgearbeitet: Video, Text, der Audioguide und natürlich diverse Werke der Künstler. Jeff Koons ist ‘ne Nummer für sich. Konsequente Selbstinszenierung. Takashi Murakami mit seinem Verniedlichungstick.
Pop Life
Man geht am Ende überfüllt aber zufrieden raus. (swg, Maria)