In der Kita dreht sich das Personalkarussell fröhlich weiter, auch Jannika bleibt davon nicht verschont. Ihre Lieblingserzieherin Sophie ist fort und mit der neuen wird sie nur teilweise warm. Auch ich hatte mit ihr einen eher mäßigen Start: Ich mag es nicht, wenn Leute schon beim ersten ‘Guten Tag’ genervt wirken. Janni hat trotzdem artig “tsüss” gesagt.

“Ringelreihe” ist Jannikas absolutes Lieblingsspiel: Wir müssen uns im Kreis aufstellen, an den Händen fassen:

Ringel, Ringel, Reihe,
Wir sind der Kinder dreie,
Gehen im Kreis
Wir sitzen unterm Hollerbusch
und machen alle husch, husch, husch
Hinhocken bei „husch“

Das kann sie stundenlang mit uns spielen, wir haben aber recht schnell genug.

Jannikas Wortschatz:
Osahaase, nubbanase, lange Ohren, grase! – Jannika versucht Alinas Ostergedicht nachzusagen:

Osterhäschen dort Grase,
Wackelschwänzchen, Schnuppernase,
mit den langen, braunen Ohren,
hast ein Osterei verloren!
Zwischen Blumen seh’ ichs liegen!
Osterhäschen, darf ich’s kriegen?

Das Gedicht kann Alina einwandfrei hersagen – klingt sehr süß. Viele dieser Dinge und vor allem ihre Begeisterung fürs Basteln verdanken wir ihrer neuen Erzieherin.

(swg)