Von König Fredrik II. 1567 gegründet, ist Fredrikstad heute ein lohnendes kleines Zwischenziel. Die Altstadt ist hinreißend.Auch wir zerstaunen die Innenstadt. Da steht Fredrik der II. auf dem Sockel.
Ein Eis gönnen wir uns noch, damit geben wir unsere Norwegischen Kronen bis auf die letzte aus.

Die Festungsanlage gilt als die besterhaltene Europas.Auf dem Spielplatz haben wir uns viel Zeit gelassen – und Postkarten geschrieben. Das haben wir total vernachlässigt und wenn die noch einen norwegischen Poststempel bekommen sollen, müssen sie heute in den Briefkasten. Vielleicht ginge der Versand ja acuh per “Luftpost”:So wie die Zugbrücke aussieht, könnte sie noch funktionieren.Zurück am Womo gibt es noch eine nicht so nette Überraschung. Unser Parkschein ist seit nicht mal einer viertel Stunde abgelaufen, aber wir dürfen 30,-€ Strafe zahlen.

(swg)