Archives for the month of: Februar, 2013

Sorry, zu privat für die Öffentlichkeit. Vielleicht klappt’s nach dem Login?

Sorry, zu privat für die Öffentlichkeit. Vielleicht klappt’s nach dem Login?

Sorry, zu privat für die Öffentlichkeit. Vielleicht klappt’s nach dem Login?

Irgendwie mussten wir einfach mal raus. Maria war eingefallen, dass sie gerne mal wieder schöne Hundis sehen wollte. Gute Chancen dafür gibt’s beim Hundeschlittenrennen in Nassau. Letztes Jahr hatten wir es verpasst, vorletztes war es mangels Schnee ausgefallen. Aber dieses Jahr sollt’s sein! Frank und Maria konnten für den Ausflug begeistert werden.

Wir sind nicht so recht aus dem Tee gekommen, weil natürlich nix in geordneten Bahnen lief. Alina schlief länger, der Mittagsbrei brauchte länger, und bis wir im Auto saßen, war es dann deutlich nach elf… Aber Frank und Maria sind eher gemütlich, da haben wir geduldige Mit-Ausflügler gefunden :)

Das Rennen ist seit zehn Uhr in vollem Gange.Schlittenhunderennen, NassauAnfangs sind vor allem große Gespanne gestartet, die sehen wir also erst beim Zieleinlauf. Wir gucken uns ein bisschen um, am Ziel und auch am Start.Schlittenhunderennen, NassauAb geht die PostStart Schlittenhunderennen, NassauStart Schlittenhunderennen, NassauStart Schlittenhunderennen, NassauStart Schlittenhunderennen, NassauStart Schlittenhunderennen, NassauStart Schlittenhunderennen, NassauStart Schlittenhunderennen, NassauStart Schlittenhunderennen, NassauStart Schlittenhunderennen, NassauStart Schlittenhunderennen, NassauUnd am Ziel.am ZielDie angekommenen Gespanne pflocken ihre Hunde bei den Wohnwagen an. Dann dürfen die Fellknäule gestreichelt werden. Ich weiß, wer grad sehr glücklich ist.kraulenkraulen

Nachdem das letzte Gespann wieder da ist, zerstreuen sich die Zuschauermengen recht schnell. Unsere Füße sind allesamt recht unterkühlt, vom andauernden Rumstehen. Bewegung wärmt am Besten: Wir machen einen ausführlichen Spaziergang – zu einem Cache… Lustige Wolkenspielchen macht der Himmel dazu.WolkenNach des Caches Bergung soll es ein Cafe in der örtlichen Pension sein. Dann geht es auch für uns zurück nach Hause.

(Maria, swg)