Archives for the month of: März, 2012

Schenkt Dir Bücher.de zum Geburtstag einen 10-Euro-Gutschein, den Du nicht für Bücher einsetzen darfst O_o

(swg)

Veranstaltest Du ein Ska-Konzert, sagst, das Du Nazis auf dem Konzert nicht gern siehst: Kriegen Du und Deine Freunde vom örtlichen Nazi-Schlägertrupp aufs Maul – und zwar so, dass einem Deiner Freunde wohl ein Auge blind bleiben wird.
Paar Tage später bestellt Dich die Stadtverwaltung ein: Vertreter der Polizei, des Ordnungsamtes, der Bürgermeister und der Oberbürgermeister der Stadt werfen Dir als Veranstalter vor, den öffentlichen Frieden zu gefährden, weil Du Nazis vom Konzert ausschließt. Bist natürlich auch selber Schuld, dass Du aufs Maul gekriegt hast, schließlich haste ja die armen Nazis beleidigt…

Kann man sich eigentlich gar nicht vor stellen, sowas. Und doch, das gibt’s wirklich: In Delitzsch macht man das so und der Herr Dr. Manfred Wilde als OB findet das voll ok. Ganz schön braune Socke, der Herr OB und seine Bagage da.

[via]

kopfschüttelnd ins WE
(swg)

Ein dummer Brief und eine intelligente Antwort. Schöne Grüße an die Drehbuchautoren des Tatort. (swg)

Premiere: Gestern beim Schwimmen mit dem Gegenverkehr kollidiert – mein „Gegner“ überholte auch gerade. Blaues Auge. Freiberger Halle ist echt ätzend geworden! Mit den Möchtegern-Schnellen hat man es ja früher noch ausgehalten, die haben am Bahnende schlapp gemacht und man konnte vorbei. Was aber derzeit die ganzen bleiernen Enten in der gekennzeichneten schnellen Bahn machen ist mir ein Rätsel. Schwimmen kann es jedenfalls nicht sein. Sieht eher nach ertrinken aus, so wie das teilweise spritzt. Kam jedenfalls gestern ganz gut hinterher, nur mit Beinschlag… (swg)