nach dem Würfeln auf der Bash heute mal ein Einzeiler, den ich tatsächlich brauch.
Origin 6.1 hat einen derben Bug im ASCII-Export. Schreibt man eine Tabelle als *.csv dann sind die Trennzeichen zwischen den Spalten Kommas, genau wie die Dezimaltrennzeichen … d’oh. Ändern kann man weder das eine noch das andere – wenigstens habe ich keine Möglichkeit gefunden. Mit folgendem Einzeiler bekommt man die Trennzeichen doch noch zurück für:
cat orig_in.csv | sed -e 's/E\(..\)\,/E\1\t/g' > orig_out.csv
Heißt soviel wie Suche nach dem Muster E zwei beliebigen Zeichen (merk sie dir!) und einem Komma und ersetze es mit E, den beliebigen gemerkten Zeichen und einem Tab. Funktionieren wird das nur, wenn man das wissenschaftliche Format für die Zahlen in den Spalten von Origin einstellt.

Computer lösen Probleme, die wie ohne sie nicht hätten. (swg)

Ein gutes Tutorial gibt’ auch, mehr hier.