Pendeluhr ohne GehäuseDiese Uhr hing immer bei meiner Oma im Flur, als sie noch am Altmarkt wohnte: Direkt überm Lukulus ganz oben. Weiß gar nicht wie die Wohnungen jetzt aussehen – egal. Später nach dem Umzug blieb die Uhr eingemottet.
Ein Gehäuse hatte sie nie, solang ich mich zurückerinnern kann. Aber ich fand das ewige “tick-tack” schon als kleines Kind faszinierend. Ich hab auch immer – zu Omas Ärger – dran rum gespielt: Das Pendel etwas weiter ausgelenkt, die Gewichte probeweise mal angehoben…
Jetzt hängt das gute Stück bei mir im Korridor. Leider hat sie zu lange rumgelegen, das Öl ist verharzt und hat das Uhrwerk schwergängig gemacht. Das wird viel Arbeit. (swg)