Archives for the month of: Juli, 2006

Fürs Auge noch ein paar Impressionen vom russischen Flohmarkt.

russischer Flohmarkt russischer Flohmarkt
russischer Flohmarkt

In Tallinn wohne ich jetzt nicht mehr im Hostel sondern bei Ben und Mario. Das sind Freunde von Kristian, den ich in Petersburg kennen glernt habe. Für ihr Praktikum haben sie ueber ihren Chef eine eigene Wohnung bekommen. Praktisch. Und Fuer mich und nicht so viel Trubel, wie im Hostel. (Henner)

Zwei Monate sind also doch schon vorbei (ich weiss, dass mir diese Aussage jemand übel nehmen wird!) und damit auch ’ne verdammt schöne Zeit für mich!
Fazit: Viele coole Leute kennengelernt, ’ne tolle Stadt erlebt und trotzdem das Gefühl, nur einen Bruchteil gesehen zu haben. Russisch verbessert und das uralte Klischee vom vodkatrinkenden Russen wiederlegt – der trinkt nämlich Bier (und das schon zum Fruehstueck) – ohne Scheiss! Read the rest of this entry »

Hab mich an meinem letzten Wochenende neben diversen kulturellen Dingen nochmal dem groessten Flohmarkt in Petersburg gewidmet, das heisst, ich hab ihn ein zweites mal aufgesucht. Read the rest of this entry »

Hier ist Sommerloch, also los: Vor ’ner Weile bin ich ja schonmal über die Kreationisten gestolpert, oder eher deren Gegner, die an die Existenz des fliegenden Spaghettimonsters (a monster with balls) glauben. Read the rest of this entry »